Casio Uhren-Modelle 2021 & 2022 – Unternehmen, Geschichte & Neuheiten

Die Marke Casio

Der japanische Konzern Casio wurde im Jahre 1946 als Kashio Seisakujo in Tokio gegründet. Um auf dem überstaatlichen Markt handeln zu können, änderte das Unternehmen im Jahre 1957 den Unternehmensnamen in Casio-Computer Co., Ltd..

Die Uhrenabteilung hat sich seit den 1970er Jahren stetig zu einem der erfolgreichsten Unternehmen des Werkes entwickelt. Im Verlauf der Zeit erwies sich das Unternehmen mit vielen innovativen Neuerungen wieder und wieder als Vorreiter in der Uhrenbranche.

Daher kam zum Beispiel im Jahre 1987 die erste Solaruhr heraus, welche sich gänzlich allein mit Energie versorgen konnte und daher keinerlei Batterien brauchte. Das Unternehmen setzte zugleich viele Marksteine in der Entwicklung der Uhren und ist zudem Experte für die atomgenauen Funkuhren.

  • Durch die Einarbeitung von unterschiedlichen Messfunktionen wie Tiefen- und Höhenmesser oder die integrierte Stoppuhr arrivierten unterschiedliche Uhrenmodelle ab dem Jahre 1989 zu den Lieblingsuhrenmarken vieler Sportler.
  • Dazu kamen, ungefähr ein Jahrzehnt später, verschiedene Funktionen zur Bestimmung von Körpereigenschaften wie Körpertemperatur oder Puls, was die Aktualität mit den Themen Fitness und Gesundheit noch bis heute begegnet.

 

Erste Casio Digitaluhr – Casiotron

Bei der Marke Casio begann auch das Zeitalter der Flüssigkristallanzeige. Die erste Digitaluhr der Marke war dabei das Model „Casiotron“. Dieses hatte im Jahre 1974 die Epoche der Flüssigkristallanzeige eingeläutet.

Datum & Wochentag auf dem Display & Zusatzfunktionen

So konnten zum ersten Mal Datum und der aktuelle Wochentag auf dem Display angezeigt und somit zehn Zusatzfunktionen verwendet werden. Eines der bekannten Markenzeichen war zudem das sehr flache Display und die ansonsten schlichte Optik. Andere experimentelle Typen an Uhren boten und folgten beispielsweise einen eingeschlossenen Taschenrechner. Zugleich sind die Digitaluhren als Retro Uhren derzeit wieder der Verkaufsschlager.

Casio überzeugt Fans mit Designs & Features

Die Marke Casio überzeugt die Anhänger immer wieder mit neuen Designs und Features. Nicht nur bei den digitalen Uhren setzte einst das Unternehmen viele Maßstäbe, auch bei den Outdoor- und Funkuhren ist die Marke vorn mit dabei.

GPS & Multiband 5 Technologie

Das Jahr 1999 brachte Casio den kleinsten GPS-Annehmer auf den Markt, im Jahr 2006 folgten Uhrenmodelle mit Multiband-5-Technologie. Dies sind einige Meilensteine in der Entwicklung der Uhren von Casio.

G-Schock Uhren von Casio als Klassiker

Die schon 1983 auf den Mar gekommenen G-Shock-Uhren sind heute immer noch echte Klassiker und haben schon lange einen Kultstatus erreicht. Technologische Features wie Countdown-, Stoppuhr- oder Timerfunktionen sind heute ebenfalls bei vielen Modellen um Höhen- und Luftdruckmesser, Digitalkompass, GPS und Thermometer und erweitert. Die G-Shock-Uhren der aktuellen Kollektion sind außer ihrer Unempfindlichkeit und Robustheit auch wegen des ausgefeilten Designs besonders gefragt.

Mit den G-Shoc-Uhren hat die Marke Casio einen guten Standard gesetzt, was strapazierfähige Uhren betrifft. Seither ist die Kollektion an verschiedenen G-Shock-Modellen immer weiter gewachsen. Dies ist nicht verwunderlich, denn jene Modellreihe hat eine große Fangemeinde.

Welche Uhrt passt zu mir?

Ob die Anwender nun einen zuverlässigen Uhrenbegleiter für Segel- oder Wandertouren oder ein trendiges Accessoire für den täglichen Gebrauch suchen. Hier sollten diese sich ein wenig Zeit nehmen, um die große Auswahl an Casio-Uhren zu betrachte.

Gründung der Marke in Toki

Die Marke Casio wurde einst von den Kashio Brüdern in Tokio gegründet. Das Hauptaugenmerk lag dabei bei der Entstehung von Rechenmaschinen. Im Jahre 1974 brachte das Unternehmen die erste digitale Armbanduhr als Casiotron auf den internationalen Markt. Durch die Entwicklung im Bereich der Quarztechnologie kann Casio die Technologien der Taschenrechner zugleich auf den Uhrenbereich übertragen und dabei die Funktionalitäten wie die Datumsanzeige einführen. Im Jahre 1981 kommt die noch bis heute sagenhafte Armbanduhr mit einem eingebautem Taschenrechner in den Handel.

Entwicklung der ersten G-Shock im Jahr 1983

Mit der ersten G-Shock entwickelte Casio im Jahre 1983 eine besonders robuste Uhr, die sehr stoßfest und zugleich vor Staub, Magnetfeldern oder Schmutz geschützt ist. Heutzutage erfreuen sich die Baby-Gs und G-Shocks vor allem unter jungen Anwendern einer großen Beliebtheit.

Vintage Uhren der Collection Reihe – preiswert & in vielen Farben

Zugleich hat Casio auch teurere Modelle im Angebot, wobei gesagt werden muss, dass die meisten Uhren vor allem für Herren stark reduziert sind und selbst nach Jahren immer noch gefragt sind. Zugleich sind die Vintage-Uhren von der Reihe Collection sind für einen besonders günstigen Preis erhältlich und dazu ebenfalls in vielen Farben.

  • Dann folgen preislich betrachtet die G-Shock Uhren, welche diese im mittleren Bereich über eine Reihe an nützlichen Funktionen verfügen.
  • Darüber hinaus sind die Uhren in einer großen Vielfalt an Farben im Handel und online erhältlich.

Uhren aus Edelstahl mit analoger Zeitanzeige

Mit dem Wave Ceptor und dem Edifice kommen vor allem Uhren aus Edelstahl mit analoger Zeitanzeige auf den Markt. Die Wave Ceptor von Casio hat jedoch oftmals ein oder gleich mehrere Displays mit den jeweiligen Funktionen. Diese beiden Modelle befinden sich in der höheren Preisklasse und können hierfür eine bessere Verarbeitung aufweisen.

Hochwertige Uhr – Casio Pro Trek

Am Schluss der Preisliste ist die Casio Pro Trek zu finden. Mit einem Preis von mehr als 400 Euro ist dies schon viel für die Marke Casio, im Gegensatz zu den anderen verfügbaren Uhrenmodellen. Hierbei hat Casio jedoch einiges an Qualität geschaffen und daher neue Funktionen entwickelt. Vor allem die robusten Gehäuse sind für Outdooranwendungen sehr gut geeignet.

  • Vor allem die G-Shock Modelle von Casio sind durch höchste Robustheit bekannt und somit optimal für die Outdoor-Anwendung geeignet. Die Robustheit erkennt der Träger bei den Herrenuhren an vielen Stellen.
  • Vor allem das Mineralglas wird gänzlich mit Kunststoff umschlossen, dass bei einem möglichen Sturz das Glas niemals den Boden berühren kann.
  • Ein anderer wichtiger Aspekt ist das wasserresistente Armband, das ebenfalls aus Kautschuk besteht.
  • Außerdem ist dies sehr strapazierfähig, was Risse und Brüche betrifft.

Wie wasserdicht sind die von Uhren Casio?

  • Jedoch muss der Anwender auf die geeignete Wasserdichtigkeit für das Tragen achten, da einige Uhren der Marke Casio lediglich mit 3 Bar wasserdicht sind.

Die beliebtesten aktuellen Modelle – Neuheiten

Echte Kultmodelle sind von Casio die Outdoor-Uhren der Sorte G-Shock, die im Jahre 1983 zuerst als Herrenuhr auf den Markt kam. So schätzen die aktiven Männer noch bis heute die vielen Messfunktionen sowie die hohe Robustheit in Bezug auf Umwelteinflüsse und Wasser.

Seit den 1990er Jahren tragen jedoch auch vermehrt Frauen die G-Shock – vor allem in der hellen Farbgebung. Armbänder, Glas und Gehäuse sind dabei aus hochwertigen Materialien produziert, die sowohl die Damen- und auch die Herrenuhren zu aufrichtigen Begleitern bei den sportlichen Aktivitäten machen.

Baby-G als Damenuhr – für sportlliche Frauen

Einst wurde die Baby-G als Uhr für Damen entwickelt und hat als Zielgruppe meistens sportliche Frauen, welche die technische Präzision in Zusammenhang mit ausgefallenem Formen und Farben lieben. Dabei erfreut die Marke Casio-Sport, der welcher diese drei Arten gehören, sich bei Schwimmern, Fahrradfahrern und Läufern einer großen Beliebtheit.

So kam die erste Baby-G im Jahre 1994 auf den Markt. Circa zehn Jahre, nachdem die Marke Casio mit der G-Shock-Uhr den Markt revoltiert hatte. Jene Idee für die Baby-G war durch die hohe Beliebtheit der robusten Uhren entstanden sowie der steigenden Nachfrage nach dem kompakten G-Shock-Modell. Für die Damen waren die G-Shock-Uhren einst zu groß und zu klobig.

Die Marke erkannte das unbenutzte Potenzial und brachte dann mit der ein wenig kleineren Baby-G Kollektion auch für Anwender mit schmalem Handgelenk eine neue Uhr auf den Markt.

Sportliches Modell für Männer – Edifice

Das Uhrenmodell „Edifice“ spricht mit dem sportlich-eleganten Design vor allem die Herren (Überklick zu weiteren Herrenuhren  auf deinetrendthemen ) an, welche einen soliden Zeitmesser mögen und einen hohem Wert auf eine ausgereifte Uhrentechnik legen.

Comeback in der Retro Uhren Kollektion

  • Seit dem Jahre 2013 feiern viele der erfolgreichsten Modelle des letzten Jahrtausends ein imponierendes Comeback in der Retro-Uhre-Kollektion.
  • Die meisten Modelle sind digitale Uhren mit vielen Zusatzfunktionen wie Datumsanzeige, Taschenrechner und Beleuchtung.
  • Bei den Wave-Ceptor-Uhren handelt es sich um die Funkuhren der Marke Casio. Diese überzeugen durch eine sehr gute Ganggenauigkeit und ein elegantes Design. Die meisten Uhrenfans auf der Welt vertrauen auf die Vorteile der Funkarmbanduhren.

Was zeichnet die Uhren von Casio aus?

Das japanische Unternehmen Casio bedient auf der ganzen Welt viele Gebiete des Elektronikmarktes und besitzt hierbei zugleich mehrere Uhrenlinien. Bei der Produktion und dem Design der Uhren legt die Marke einen großen Wert auf digitale Genauigkeit und eine hohe Robustheit.

Mit der ersten digitalen Uhr konnte sich Casio in den Markt einbringen und entwickelt heute Uhren mit neuartigen Anwendungsmöglichkeiten. Vor allem junge Zielgruppen werden von diesen elektronischen Uhren der Marke angesprochen und sind die Basis des Uhrengeschäfts des Unternehmens. Das Unternehmen bietet von einfachen bis zu besonders hochwertigen Uhren für jeden Geldbeutel und jeden Geschmack ein Modell.

Als Pionier der Quarztechnologie für Armbanduhren ist die Marke bereits seit Jahrzehnten bemüht, neuartige Akzente zu schaffen. Nicht nur mit neuen Kollektionen und Modellen, sondern auch bei der Optimierung bestehender und Entwicklung neuer Technologien ist die Marke ganz vorn dabei.
Unter dem Namen Tough Solar steht das leistungsstarke solarbetriebene Ladesystem, das nicht nur das Sonnenlicht, sondern ebenfalls das Licht von Leuchtstofflampen und weiteren Quellen in Strom umändern kann. Somit können Solaruhren von Casio selbst unter schlechten Lichtverhältnissen elektrische Energie gewinnen und sichern auf diese Weise eine lange Betriebsdauer sowie eine dauerhafte Zeitanzeige.

Mit dem Tough Movement hat die ein sehr schlankes Quarzuhrenwerk entwickelt, welches die Zuverlässigkeit der solarbetriebenen und funkgesteuerten Analoguhren immer weiter erhöht. Solche Uhren mit jener Technologie haben eine optimierte Stoßfestigkeit sowie eine automatisch gesteuerte Grundstellungskorrektur der Uhrenzeiger. Wenn einmal der Fall eintreten soll, dass der Zeiger verrutscht, wird dies sofort vom System aufgezeichnet und in die korrekte Grundstellung gebracht.

Die G-Shock-Kollektion von Casio wurde zu einem Doppelwort für besonders robuste Armbanduhren. Damit diese hohe Belastungsfähigkeit erreicht wird, besitzen die Uhren zum Beispiel ein hohles Gehäuse, das die Kraft von externen Stöße vermindert, indem es das Modul an einigen Punkten im Gehäuseinneren stützt.

deinetrendthemen.com
Logo
Consent Management Platform von Real Cookie Banner